Anmeldung  

Bitte melden Sie sich als registrierter Benutzer mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie zum ersten Male den Zugang benutzen, so bitten wir um Registrierung.

   

Internet 150Sicherheit im Netzwerk

Tagtäglich berichten die Medien über Sicherheitslücken im Internet-Datenverkehr. Schadsoftware, Trojaner etc. richten direkten oder indirekten Schaden an. Zum Standard einer USV-Anlage gehört es, mit einem Netzwerk zu kommunizieren. Natürlich ist es nicht auszuschließen, dass einige „Virenprogrammierer“ auf die Idee kommen könnten, USV-Anlagen zu manipulieren oder gar ganz auszuschalten.

Bei einigen Herstellern von USV-Anlagen, ist dies sicher auch gegeben. Unsere Anlagen sind dagegen immun, ein Zugriff über die Netzwerkverbindung ist unmöglich. Unser System-Management M7D verfügt zwar über die Möglichkeit der Datenübertragung im Netzwerk, eine Bedienung oder gar Manupulation ist durch Fremdsoftware oder Trojaner völlig ausgeschlossen. Das System-Management M7D kann ausschließlich mit unserer Software M7D indico bedient werden. Wir benutzen keinerlei Browser jedwelcher Hersteller.

Selbst unser integrierter M7D-Agent sendet lediglich Statusmeldungen ins Netz, eine Bedienung oder gar ein Verändern von Parametrierungen ist damit nicht möglich. Das vierstufige Sicherheitskonzept der internen Datenübertragung sind weitere Garanten für einen absolut sicheren Betrieb der Notstromversorgung.

Was nutzt die beste Notstromversorgung, wenn sie von außen manipuliert werden kann?

Gerne beraten wir Sie über den Aufbau und Betrieb einer sicheren Notstromversorgung.