Anmeldung  

Bitte melden Sie sich als registrierter Benutzer mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie zum ersten Male den Zugang benutzen, so bitten wir um Registrierung.

   

Monitoring und Überwachungen

Da Notstromversorgungen grundsätzlich aus mindestens zwei Energiequellen bestehen ist es notwendig, während des "normalen" Betriebes immer die Funktionsfähigkeit der Komponenten zu überwachen. Weiterhin ist es wichtig den ersten Fehler im System zu erkennen und die Ursache zu beseitigen damit die Sicherheit des Verbrauchers nicht gefährdet wird. Alle die wichtigen Punkte werden mit den Baugruppen von uns in allen Bereichen erfüllt und übertroffen.

m7d_1_freigestelltDas System-Management M7D ist speziell auf das Management des Netzladegeräteprogramms von RAU abgestimmt. Es übernimmt Überwachungs- und Managementaufgaben für die komplette gesicherte Notstromversorgung. Die integrierte Batteriedatenbank ist auf jegliche Batterietypen aller Hersteller programmiert und garantiert eine optimale Ladung der Batterien nach Herstellervorgaben. Ohne jeglichen Werkzeugeinsatz und ohne Sicherheitsrisiken können Kapazitätsproben der Batterien erstellt werden. Aktive Batteriekreisprüfungen nach EN 54-4:1997/A2:2006 und ein ServiceLifeMonitor gehören zur Serienausstattung.

Mehr Information:  pdfDatenblatt M7D V1.0

snmp_agent_freigestellt_150Eine Verbindung mit dem Netzwerk und damit noch mehr Flexibilität in der Anwendung wird mit dem Zusatzmodul SNMP-Agent erreicht. Das Modul kann sowohl in das System-Management M7D integriert, als auch extern an bestehende M7D angeschlossen werden.

Mehr Information: pdfDatenblatt M7D-Agent V1.0

ask-m7d-usb_1_150Mit dem Anschlusskabel ASK-M7D-USB stellen Sie eine sichere Verbindung zwischen dem System-Management M7D und Ihrem PC oder Laptop her. Es ist außerdem für alle Systemüberwachung aus der M7-Reihe geeignet. Mit dem Interface wird eine RS232-Schnittstelle zu USB2.0 emuliert und gleichzeitig galvanisch gertrennt.

 

Mehr Information:   pdfDatenblatt ASK-M7D-USB V2.0